Verschiedene Videoportale – Für Erfolg Ihres Unternehmensfilms!

Die besten Portale für Ihren Unternehmensfilm

Lesezeit: ca. 7 Minuten

Hybrides Event Livestreaming

Was Sie über Videoportale wissen sollten

Eine reine Veröffentlichung auf der Firmenhomepage ist oftmals nicht ausreichend, um einen Unternehmensfilm erfolgreich zu bewerben. Neukunden und andere Interessierte werden auf Ihre Homepage eher nicht stoßen. Hierdurch erreichen Sie nur diejenigen, die ihr Unternehmen sowieso schon kennen.

Das Videoportal YouTube ist eine der größten Suchmaschinen weltweit. Für eine große Reichweite der Filmproduktion ist es daher sinnvoll, diese auf Plattformen mit hoher Reichweite hochzuladen. Natürlich gibt es da nicht nur YouTube. Heutzutage gibt es eine Menge an Videoplattformen, die für Ihren Film interessant sein können.

YouTube

Weltweit ist YouTube die beliebteste Videoplattform. Sie umfasst 1,9 Milliarden Nutzer! Unternehmen sowie private Nutzer können hier ihren Content hochladen und kommentieren, teilen und liken. Zudem dient YouTube auch als Suchmaschine und hat somit Einfluss auf die SEO-Performance des Unternehmens.

Es ist wichtig, einen treffenden Titel und passende Videobeschreibung zu wählen. Interessierte erkundigen sich über ein Thema häufiger über Videos als über lange Texte. Die Beschaffung der Informationen muss heute schnell und einfach voran gehen. User geben zum Beispiel lediglich Stichpunkte ein und wählen jene Videos, die als erstes erscheinen.

Den YouTube-Link zu Ihrem Video können sie zudem auch auf Ihrer Homepage oder anderen sozialen Medien integrieren. Somit können Sie all Ihre Kanäle verbinden.

Um Ihrer Filmproduktion zu mehr Aufmerksamkeit zu verhelfen, ist es ratsam, regelmäßig Content auf Ihrem YouTube Kanal zu veröffentlichen. Dadurch werden Interessierte dazu animiert Ihren Kanal zu abonnieren. Erfahrene Filmproduktionsfirmen können hier kurze Clips für sie produzieren, welche Sie regelmäßig hochladen.

Vergessen Sie auch nicht, dass Ihre Videos unterschiedlich sein können. Es muss nicht immer das gleiche Format sein. Imagefilme, Erklärvideos, Werbefilme und auch Live Streams können dabei sein!

Coporate Streaming Unternehmens Streaming

Instagram

Instagram dient mittlerweile als angesehener Platz zur Anpreisung von Produkten. Egal ob Live Video, Video im Feed oder Reel – große und kleine Unternehmen nutzen die vielen Möglichkeiten von Instagram für ihre Social Media Strategie. Denn das Hochladen ist kostenfrei und hat, dank seiner vielen Nutzer, eine hohe Reichweite.

Instagram hat eine der höchsten Interaktionsraten. Es wird kommentiert, gelikt, geteilt und gefolgt – sind die Inhalte spannend kann man schnell eine hohe Reichweite erzielen.

Facebook

Facebook zählt zu den größten und auch beliebtesten Netzwerken weltweit. Es hat eine Nutzerschaft von mehr als 2 Milliarden Menschen. Marketingeinsatz via Facebook lohnt sich also, da Unternehmen ihre Reichweite steigern und neue Kunden erreichen können.

Auf sozialen Netzwerken steht der emotionale Aspekt besonders im Fokus. Zum Beispiel Imagefilme mit Humor oder authentische Recruiting Videos sind hier bei den Nutzern besonders beliebt. Auch Interaktive Inhalte können schnell geteilt werden. Hierdurch lassen sich große Reichweiten erzielen.

Auch Live Videos auf Facebook dienen folglich zur Förderung der Interaktion. Eine Kommunikation in Echtzeit steigert die Sympathie. Nutzer werden hier in das Geschehen Live einbezogen!

live streaming services, live produktion, live streams, livestreaming, hybride Events
Hybrides Event Livestreaming

Vimeo

Vimeo ist kleiner als YouTube, aber deswegen nicht zu unterschätzen. Dabei hat Vimeo den Vorteil einer besser definierten Zielgruppe. Der Fokus liegt hier auf Qualität.

Ein Unterschied zu YouTube ist, dass Vimeo nur bis zu einer gewissen Speichergrenze kostenfrei ist. Wer mehr Kapazitäten benötigt, muss hier zahlen. Im Ausgleich dazu kann Vimeo dadurch auf lästige Werbeeinblendungen verzichten. Zudem bleibt bei dieser Videoplattform die Bildqualität der Videoproduktion hoch. Trotz Komprimierung entsteht kein Qualitätsverlust.

Das geeignete Format hängt von der Zielgruppe und den Zielen ab. Wollen Sie kommerzielle Inhalte verbreiten, wird ein bezahlter Pro-Zugang benötigt. Sie sollten hier hochwertige Produktionen erstellen, deren Zielgruppe dem Business-to-Business Bereich zuzuordnen ist.

Besonders für Produktvideos eignet sich Vimeo sehr gut. Der Aufwand ist gering, lediglich die Kosten sind erhöht. Dennoch profitiert das Unternehmen letztendlich vom Wegfallen der Werbung, die andere Plattformen schalten.

Dailymotion

Dailymotion ist YouTube recht ähnlich. Jedoch ist es um einiges kleiner. zu YouTube stellt Dailymotion dennoch eine gute Alternative dar. Die Konkurrenz ist hier zum Beispiel wesentlich geringer. Auch Dailymotion finanziert sich durch Werbeanzeigen und ist somit für den Nutzer kostenfrei. Die Nutzer können gewünschte Inhalte finden, indem sie nach Titeln, Kanälen, Tags oder auch Gruppen suchen.

live streaming services, live produktion, live streams, livestreaming, hybride Events

Fazit

Letztendlich ist es empfehlenswert ihre Videoproduktion auf mehreren Portalen hochzuladen. Damit werden Qualität und Quantität der Portale ausgeschöpft. Wichtig sind bei allen Portalen die Verlinkungen! Durch die Verlinkungen zur ihren Social Media Kanälen oder ihrer Homepage, werden sich Interessierte mit Ihrem Unternehmen auseinandersetzen und sich über Ihre Angebote informieren.

Kontaktieren Sie uns dazu gerne unverbindlich. Wir beraten Sie gerne über Möglichkeiten ihr Video erfolgreich zu vermarkten!

 Bei Interesse einfach Formular ausfüllen